Kreation vs. datengetriebenes Marketing

Ein Trend im Marketing, den unsere Werbeagentur bereits seit Jahren beobachtet, ist die starke Verschiebung von der Kreation hin zum datengetriebenen Marketing. Was sperrig klingt, ist in der Praxis einfach erklärt: Früher haben sich unsere Kunden für ihre Werbung eine kreative Leitidee, einen guten Aufhänger und gelungenes Design erwartet. Das war ihre oberste Priorität und so flossen zum Start von Kampagnen und Kooperationen Zeit und Engagement in die zündende Idee und deren grafische Umsetzung.

Datensammeln heute Pflicht?

Heute hat sich der Wind gedreht: Viele Kunden sind bei Erstgesprächen und Beratungen vor allem an den technischen Skills unserer Werbeagentur interessiert. Sie wollen wissen, wie wir Daten auswerten, Google Tools und Pixel nutzen oder Online Kampagnen schalten. Beim querdenker in Straßwalchen versuchen wir die alte und neue Werbewelt zu vereinen, um das Beste für unsere Kunden zu erreichen. In einem intensiven Beratungsprozess bringen wir den Kunden unsere Definition einer zeitgemäßen Mischung für erfolgreiche Werbung und starkes Marketing näher.

Daten als Hebel für die Kreation

Erkenntnisse, Analysen und Datenauswertungen zeigen Trends zum Nutzerverhalten. Natürlich sollen diese wichtigen Erkenntnisse genutzt werden, um Präferenzen der eigenen Zielgruppe und erfolgversprechende Ansätze abzulesen. Als leidenschaftliche Kreative und Grafikdesigner nutzt das Team von der querdenker in Straßwalchen diese Ergebnisse als Treibstoff und Leitlinie für den Prozess der Kreation. Wir sind aber bis heute überzeugt davon, dass hinter jeder gelungenen Kampagne immer noch eine kreative Initialzündung und ansprechendes Design stehen muss.

Die Werbeagentur der querdenker steht auch für leidenschaftliches Grafikdesign. Bei Disziplinen, wie dem 

  • Packaging Design,
  • Logo-Entwicklung und
  • Entwicklung eines Corporate Designs

sind erfolgreiche Konzepte vor allem von der Kreativität und der Erfahrung des Grafikers abhängig. Seine Kunden zu verstehen und zu begreifen, welches Image sie am Markt transportieren wollen, ist für diese Aufgaben vordergründig sogar wichtiger als die datengetriebene Analyse. Deshalb schätzen Kunden vom querdenker die persönliche, engmaschige Betreuung durch unser Team.

Markenbildung braucht Kreativität 

Vor allem für Unternehmen, die sich für Markenbildung und Branding interessieren, ist der Prozess der Kreation unumgänglich. Die Werte eines Unternehmens, dessen Markencharakter und -versprechen müssen in einem gemeinsamen Prozess definiert und durch eine gelungene Kreation in Design und Claims zum Ausdruck gebracht werden. Natürlich sind auch hier Marktanalysen wichtig, die Daten sollen den kreativen Prozess stützen, können ihn aber nicht ersetzen. 

Sie wollen wissen, wie wir Daten und Kreativität zu genialer Werbung verschmelzen?

Kontaktieren Sie uns!